Merkur

Der Offshore-Windpark Merkur wird ungefähr 45 km nördlich der Borkum-Inseln in einer Wassertiefe im Bereich von 23 bis 44 m installiert und besteht aus 66No-Turbinen. Der 400 MW Offshore-Windpark versorgt rund 500.000 deutsche Haushalte mit Strom. Es ist die erste Offshore-Windparkentwicklung von GE und weist ein Umspannwerk auf, das in einer Wassertiefe von 25 m mit einem Gesamtgewicht von 4.200 Tonnen installiert ist.

SK war an den Oberflächenschutzarbeiten an Umspannwerken an Land und an der Inspektion der Oberflächenschutzqualität vor der Küste beteiligt.